Was bist du für ein

arbeitstier?

finde es heraus!

 

 

26. Februar 2025

ab 9 Uhr

 

 

VIERSEN – festhalle

hermann-hülser-platz

 

Was bist du für ein

arbeitstier?

finde es heraus!

 

26. Februar 2025

ab 9 Uhr

 

VIERSEN – festhalle

hermann-hülser-platz

 

Herzlich Willkommen

zur AzubiMesse Viersen
am 26. Februar 2025, ab 9 Uhr

Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit zahlreichen Institutionen und Kooperationspartnern auch in diesem Jahr wieder die AzubiMesse in Viersen durchführen werden und laden Sie und Ihre Schulklassen dazu ein. Die AzubiMesse bündelt relevanten Informationsquellen. Hier können interessierte Schülerinnen und Schüler in fremde Arbeitswelten reinschnuppern und direkt den Kontakt zu Unternehmen knüpfen, um sich über verschiedene Ausbildungen, Ausbildungsformen und Praktika zu informieren.

Sabine Anemüller, Bürgermeisterin der Stadt Viersen


VERANSTALTUNGSORT:
Festhalle Viersen – Hermann-Hülser-Platz 1
41747 Viersen

Bewerbungstipps

Mit den untenstehenden Tipps zur Bewerbung möchten wir dich unterstützen, damit Du eine passende Ausbildungsstelle findest. Je nach Unternehmen und Branche muss man sich recht exakt an diese Vorgaben halten, bei gestalterischen Jobs sind Unternehmen flexibler beziehungsweise erwarten sogar Kreativität von dir. 

Am Ende geben wir dir noch ein paar Tipps, wie Du nützliche digitale Tools sowohl vor, als auch während deiner Ausbildung nutzen kannst. 

1. Aufbau der Bewerbung

  • Übersichtlich und klar strukturiert 
  • Inhaltlich vollständig 
  • Formal einwandfrei

Um Flüchtigkeitsfehler zu vermeiden, ist es immer ratsam, die Bewerbung von mindestens einer zweiten Person gegenlesen zu lassen.

2. Bewerbungsmappe

  • Umfang: max. 5-7 Seiten für die Bewerbung um eine Ausbildungsstelle 

  • Präsentation: Klassische Bewerbung auf Papier im Klemmhefter (nicht gelocht), digitale Bewerbung per Mail in einer PDF-Datei (eindeutige Dateibezeichnung mit deinem Name)
  • Reihenfolge:
    1. Anschreiben mit Unterschrift liegt auf dem Hefter und wird nicht eingeklemmt
    2. Gegebenenfalls das Deckblatt mit Foto und persönlichen Daten
    3. Lebenslauf mit Unterschrift und Foto
    4. Zeugnisse, Praktika 

  • Design: Abhängig von der Branche. Bei Banken beispielsweise sollte ein zurückhaltendes Design mit schlichten Farben gewählt werden. Bei kreativen Berufen kann man gestalterisch schon etwas individueller agieren.

3. Unterlagen für die Bewerbung

  • Anschreiben

Umfang: max. 1 DIN-A4-Seite
Absender und Datum: Absender oben links, Datum rechts
Betreffzeile: Übernahme der Bezeichnung der Ausbildung aus der Stellenausschreibung
Einleitung: Motivation – warum möchte ich die Ausbildung machen, warum bei diesem Unternehmen
Hauptteil: Warum bist Du der/die Beste für den Ausbildungsplatz?

Schluss: Nachhaltig im Gedächtnis bleiben beim Unternehmen – nochmal Leidenschaft und Begeisterung für den Beruf in 1-2 Sätzen darstellen

Gruß und Unterschrift: „Mit freundlichen Grüßen“ (ohne Komma dahinter), darunter Unterschrift mit Füller oder Kugelschreiber bzw. eingescannt bei E-Mail-Bewerbungen

Anlagen: Auflistung des Inhalts der Bewerbungsmappe (Lebenslauf, ggfs. Deckblatt, Zeugnisse),

 

  • Deckblatt (nicht zwingend erforderlich)
    Titel: zum Beispiel „Bewerbung“
    Angestrebte Position: z.B. Ausbildung zur/m Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation

Kontaktdaten: Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ggfs. Website

Bewerbungsfoto: Ansprechend große, professionelle Aufnahme 

Inhaltsangabe: Anschreiben, Deckblatt, Lebenslauf, Zeugnisse

 

  • Tabellarischer Lebenslauf: ca. 1-2 DIN-A4-Seiten
    Titel: „Lebenslauf“ oder „Lebenslauf XY“
    Persönliche Daten (untereinander aufgelistet): Vorname, Nachname, Geburtstag und Geburtsort, vollständige Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bewerbungsfoto
    Schulischer Werdegang: Schulen, Lieblingsfächer (sollten im Idealfall zur ausgeschriebenen Ausbildung passen), höchster Schulabschluss, Abschlussnote
    Besondere Kenntnisse: zum Beispiel Weiterbildungen, Fremdsprachen, IT-/EDV-Kenntnisse, Führerschein, Auszeichnungen
    Persönliche Interessen/Hobbys: Freizeitaktivitäten, privates Engagement, Ehrenämter, Projekte
    Ort, Datum, Unterschrift: immer das tatsächlich aktuelle Datum, Unterschrift mit Füller oder Kuli bzw. eingescannt bei E-Mail-Bewerbungen

Zeugnisse: Schule, Praktika, ggfs. Nebenjobs
Bewerbungsfoto: Ist heute keine Verpflichtung mehr, wertet aber die Bewerbung auf und macht diese persönlicher

Um eine mögliche Benachteiligung von Personengruppen auszuschließen werden im Lebenslauf die Staatsangehörigkeit, der Familienstand, die Konfession und die Berufe der Eltern nicht mehr aufgeführt.

4. Nutzung digitaler Tools und Elemente

  • QR-Code: Mit relativ einfachen Mitteln kannst Du zeigen, dass Du mit digitalen Medien umgehen kannst und so ist dein zukünftiger Arbeitgeber eventuell beeindruckt. Erstelle zum Beispiel ein Bewerbungsvideo und binde dieses über einen QR-Code in die Bewerbung auf dem Deckblatt ein. Mach dich jedoch vorher schlau, wie man ein Bewerbungsvideo aufbaut – weniger ist mehr!
    Ebenso kannst Du, falls vorhanden, deine eigene Website per QR-Code in die Bewerbung einbauen. Wenn die Website Inhalte enthält, die für den zukünftigen Arbeitgeber interessant sind und dich nicht in einem schlechten Licht erscheinen lassen.

  • APPS: Sowohl für IOS als auch für das Android-Betriebssystem gibt eine Vielzahl an APPS, die dich bei der eigentlichen Bewerbung wie auch bei der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch unterstützen können. So gibt es für letzteren Fall zum Beispiel APPS, die Vorstellungsgespräche simulieren. Wenn Du eine Ausbildungsstelle gefunden hast, gibt es APPS, für dein digitales Berichtsheft.
  • Plattformen: Auf nahezu allen bekannten (Video-) Plattformen existieren Videos und Hilfeseiten, die dich bei der Bewerbung und auch beim Vorstellungsgespräch unterstützen.  

  • Podcasts: Auch dieses Medium bietet dir in unterschiedlichen Sendungen Themen rund um die Bewerbung und die Ausbildung. 

Besuch AzubiMesse

Schulen wenden sich zu Anmeldung ihrer Klassen bitte an die Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen:
Mail: schulen@azubimesse-viersen.de
Telefon: 02162.101595

 

UNSERE SCHULEN 2024

UNSERE KOOPERATIONSPARTNER 2024

UNSERE UNTERNEHMEN 2024

Aussteller-Anmeldung

26. Februar 2025

ab 9 Uhr – Festhalle Hermann-Hülser-Platz in Viersen