Unsere Hygienerichtlinien

Infektionen vermeiden

 

Besondere Bestimmungen für die Durchführung der AzubiMesse in der Stadthalle Erkelenz 

Sehr geehrte AusstellerInnen und SchülerInnen, 

Berufsinformation – aber mit Abstand: Aktuell ist die Einhaltung der CoronaSchutzverordnung NRW Voraussetzung zur Durchführung der AzubiMesse am 16.9.2020 in der Stadthalle Erkelenz. Dazu müssen ALLE Beteiligten – die Teams der Stadt Erkelenz und von mdcp Messen & Marketing GmbH & Co. KG sowie die Teams der ausstellenden Unternehmen und die interessierten SchülerInnen – ihren Teil beitragen. Wir bitten Sie – Aussteller und Besucher (SchülerInnen), dieses Schreiben durchzusprechen und uns die nachfolgenden Regelungen als Bestandteil zur Durchführung der Messe zu bestätigen. Sollten Sie Fragen dazu haben, stehen Ihnen bei der Stadt Erkelenz Frau Sandra Schürger, 02431-85250 und Stephan Jopen, 02431-85149 sowie mdcp Messen & Marketing GmbH & Co. KG (Messe-Organisation) Herr Markus Dannhauer, 02166-2171913 gerne zur Verfügung. 

 

 

1. Umsetzbarkeit: 

Die Entscheidung Messen durchzuführen wurde auf der Grundlage der Anlage zur CoronaSCHVO NRW vom 1.7.2020 getroffen. Sollten sich zukünftig verschärfte oder weitere Anforderungen vom Land NRW oder von behördlicher Seite ergeben, muss die Umsetzbarkeit für die AzubiMesse gegebenenfalls neu bewertet werden. Auf dieser Grundlage hat sich die Stadt Erkelenz in Zusammenarbeit mit mdcp Messen & Marketing GmbH & Co. KG (Messe-Management, -Organisation) ein einseitiges Rücktrittsrecht vorbehalten. 

2. Keine Symptome: 

Alle Besucher und alle Aussteller sowie die Mitwirkenden beim Veranstalter bestätigen vor Beginn der AzubiMesse schriftlich keine Symptome einer Atemwegsinfektion zu zeigen. Bei abweichenden Anzeichen müssen diese Personen von der Teilnahme ausgeschlossen werden 

3. Einverständnis zur Datenerhebung: 

Die Erziehungsberechtigten der Besucher müssen ihr Einverständnis zur Erhebung der Teilnahmedaten der Jugendlichen geben. Die Teilnehmerdaten zur Kontaktpersonennachverfolgung – nach § 2 a Absatz 1 der CoronaSchVO – sind erfasst. Insbesondere wird vom Klassenlehrer vor Beginn der Messe und Vorlage vor Ort die Zugehörigkeit zu bestimmten festen Bezugsgruppen erfasst, dokumentiert und als Zugangserlaubnis für die jeweilige Klasse / Jahrgangsstufe am Veranstaltungstag bei der Registrierung vorgelegt. Diese Daten werden maximal vier Wochen nach Ablauf der Messe gelöscht. 

4. Teilnehmerzahlen:

a. Begrenzung der Höchstzahl an Besuchern auf 60 Personen gleichzeitig (ohne Aussteller), sodass ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Personen eingehalten werden kann. Bei Messen gilt entsprechend § 11 Absatz 1 CoronaSchVO eine Begrenzung auf eine Person je 7 qm zugänglicher Ausstellungsfläche (mehr als 420 m²) 

b. Begrenzung der Beschäftigten von Ausstellern auf max. 2 Personen abhängig von der Größe der Ausstellungsfläche. 

c. Begrenzung des Veranstalter-Teams auf jeweils 2 Personen am Eingang und Ausgang sowie 3 Personen für Einzeltätigkeiten an verschiedenen Stellen in der Stadthalle 

5. Aufbau der Ausstellungsbereiche:

a. Größe der Räumlichkeiten: ca. 850 m² (Saal, Bühne, Foyer und Thekenbereich) 

b. Größe des Außenbereiches: ca. 500 m² (Registrierung) 

c. Standgrößen: von 4 bis 12 m² 

d. Der Abstand zwischen den Ausstellern wird durch den jeweils individuellen Standbau gewährleistet, d.h. Stellwände, Roll-Ups oder Messewände seitlich zum Nachbarn sowie nach hinten zu den Gängen, zum eigenen Mitaussteller und zu den Besuchern durch geeigneten Tröpfchen-Schutz (z.B. Plexiglas) 

e. Wegeführung als Einbahnstraße (siehe Anlage) 

f. raumlufttechnischen Ausstattung (wird nachgereicht) 

g. manuelle regelmäßige Durchlüftung (halbstündig für 10 Minuten) 

6. Weitere Hygiene-Regelungen:

a. Es gilt außer am Sitzplatz eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (§ 2 Abs. 3 CoronaSchVO) 

b. Separater Einlass für Besucher, kontaktfreie Überprüfung der Klassenliste, zeitversetzter Einlass in zeitlich definierten Zeitfenstern in den angemeldeten Bezugsgruppen 

c. Separater Einlass für Aussteller, Pressevertreter und Veranstalterteam sowie die entsprechende Kennzeichnung durch Namensschilder „Aussteller“, „Presse“ oder „Veranstalter“ 

d. Aussteller, Besucher, Pressevertreter und Mitarbeiter des Veranstalter-Teams mit Erkältungssymptomen wird der Einlass verwehrt. Hierauf wird durch entsprechende Informationstafeln am Eingang deutlich hingewiesen. 

e. Zentrale Teilnehmerregistrierung, Erfassung der Kontaktdaten, um gegebenenfalls eine Kontaktpersonennachverfolgung durchführen zu können (§ 2a CoronaSchVO). 

f. Die Sanitäranlagen umfassen jeweils 30 m² und dürfen gleichzeitig von max. 4 Personen betreten werden. 

g. Angebote zur Händehygiene insbesondere am Eingang und Ausgang, an den Toiletten sowie an weiteren Stellen in der Stadthalle (Handwaschmöglichkeiten, Handdesinfektionsmöglichkeiten) 

h. Hinweise zur Einhaltung der Infektionsschutzregeln (Husten- und Nieß-Etikette, Händehygiene und Abstandsregeln) 

i. Gastronomie wird nicht angeboten 

a. Veranstalter: Der Bürgermeister der Stadt Erkelenz, Sandra Schürger, Johannismarkt 17, 41812 Erkelenz, T: 02431-850250 

b. Messe-Leitung: mdcp Messen & Marketing GmbH & Co. KG, Markus Dannhauer, Im Buscher Feld 43, 41189 Mönchengladbach, T: 02166-2171913, M: 0163-3126212 

7. Verantwortliche: 

a. Veranstalter: Der Bürgermeister der Stadt Erkelenz, Sandra Schürger, Johannismarkt 17, 41812 Erkelenz, T: 02431-850250 

b. Messe-Leitung: mdcp Messen & Marketing GmbH & Co. KG, Markus Dannhauer, Im Buscher Feld 43, 41189 Mönchengladbach, T: 02166-2171913, M: 0163-3126212